Mit Inventarisierungssoftware IT im Griff behalten

5.0

Angezeigte Bewertungen bei Google für die Timly Inventarverwaltung Software

4.95

Proven Expert Bewertungen für die Timly Inventarverwaltung Software

4.9

Bewertungen auf Capterra für die Timly Inventarverwaltung Software

5.0

Angezeigte Bewertungen bei Google für die Timly Inventarverwaltung Software

4.95

Proven Expert Bewertungen für die Timly Inventarverwaltung Software

4.9

Bewertungen auf Capterra für die Timly Inventarverwaltung Software

Einfache Inventarverwaltung von IT-Geräten – geht das?

Wie Sie mit einer Inventarisierungssoftware IT-Inventar aller Art am besten verwalten können, möchten wir Ihnen in diesem Artikel näherbringen. Ob im Büro, im Lager oder im Außendienst, eigentlich begegnet es einem überall.

Die Rede ist von IT-Inventar, das von klassischen Geräten, wie Rechnern und Laptops inklusive der installierten Software, über Eingabeterminals und Barcode-Scanner bis hin zu Smartphones reicht. Die vollständige Erfassung des IT-Inventars bringt viele Vorteile. Sie behalten einen ständigen Überblick über vorhandene Ressourcen, deren Einsatzorte und des aktuellen Zustands. Dies erleichtert Planung und Kalkulation.

Zudem fördert die digitale Erfassung den nachhaltigen Umgang mit wertvollen IT-Assets. So lassen sich in einer Inventarisierungssoftware IT wie Timly persönlich verantwortliche Mitarbeiter hinterlegen. Dabei haben Sie die Möglichkeit, Auswertungen über Haltbarkeit und Reparaturanfälligkeit einzelner Produktgruppen durchzuführen. Dies sind Faktoren, die in Zeiten knapper und teurer werdender Rohstoffe zunehmend wichtig werden.

Inventarisierung – Geräte und Software gehören zur IT-Infrastruktur

Ein IT-Arbeitsplatz besteht aus Hardware und Software. Deren Verwaltung scheint auf den ersten Blick trivialer als sie tatsächlich ist. Neben den Komponenten, wie Tower, Monitor, Tastatur und Maus, gehören unterschiedlichste Software-Assets dazu. Letztere verursachen oftmals einen Großteil der anfallenden Kosten.

Zu den Betriebssystemen, zum Beispiel Windows, Linux oder MacOS, gehört in vielen Fällen teure Spezialsoftware – On Premise oder im Software-as-a-Service-Modell – dazu. Auch virtuelle Maschinen und andere Software, wie die für ein Active-Directory notwendigen Zugriffslizenzen auf Windows-Server-Betriebssysteme, haben unterschiedliche Laufzeiten und unterliegen eigenständigen Bedingungen.

Auf diese Weise füllt sich schnell ein Aktenordner mit notwendigen Informationen. Eine Inventarisierungssoftware IT ist in der Lage, alle benötigten Daten für IT-Assets zentral zu speichern und miteinander zu verknüpfen. Die erfassten Daten lassen sich danach in jedem benötigten Kontext ausgeben.

So ist es möglich, sich alle zu einem Arbeitsplatz gehörigen Lizenzen anzeigen zu lassen. Genauso können Sie Übersichtslisten von Kategorien ihrer gesamten IT generieren. Laufzeiten von Lizenzen oder Servicetermine wie der E-Check für Hardware werden in Übersichten angezeigt. Das IT-Asset-Management ist mithilfe einer IT-Inventarisierung ganzheitlich möglich. Denn sowohl ausgelaufene Lizenzen als auch defekte Hardware stören Arbeitsabläufe unnötig.

Über 250 Firmen, Schulen und Städte vertrauen auf Timly

Inventarverwaltung Software Siemens Logo
Inventarverwaltung Software Sodastream Logo
Inventarverwaltung Software Euromaster Logo
Inventarverwaltung Software Cornelsen Logo
Inventarverwaltung Software Westenergie Logo
Inventarverwaltung Software Diringer Scheidel Logo
Inventarverwaltung Software Spiegel Logo
Inventarverwaltung Software Ludwigshafen Logo
Inventarverwaltung Software Bayer Logo
Inventarverwaltung Software Siemens Logo
Inventarverwaltung Software Sodastream Logo
Inventarverwaltung Software Euromaster Logo
Inventarverwaltung Software Cornelsen Logo
Inventarverwaltung Software Westenergie Logo
Inventarverwaltung Software Diringer Scheidel Logo
Inventarverwaltung Software Spiegel Logo
Inventarverwaltung Software Ludwigshafen Logo
Inventarverwaltung Software Bayer Logo

IT-Inventarverwaltung: So funktioniert sie in der Praxis

IT-Inventarisierung ist natürlich kein Selbstzweck. Vielmehr stellt sie eine Möglichkeit der Professionalisierung von Abläufen dar. Das zugrunde liegende Prinzip ist, dass jegliche Geräte der IT-Infrastrukturen über ihre gesamte Nutzungsdauer in der Inventarisierungssoftware IT erfasst bleiben.

Bei der Inbetriebnahme bekommt jedes Asset einen QR-Code, der mittels eines platzsparenden Aufklebers am Gerät oder, im Falle von Software-Inventarisierung, auf dazugehörigen Unterlagen befestigt wird. In der Inventarisierungssoftware IT werden alle notwendigen Daten eingetragen.

Der Umfang richtet sich nach den konkreten Anforderungen und lässt sich flexibel handhaben. Mögliche Kategorien sind unter anderem Herstellerangaben, technische Daten, Bedienungsanleitungen und Wartungshinweise. Der Datenbestand wird zentral in einer vom Anbieter gehosteten Cloud gespeichert. Für die notwendige Sicherheit sorgen DSGVO-konforme Datenschutzvorkehrungen und eine feingranulare Rechteverwaltung.

Jedem Mitarbeiter werden ausschließlich die unbedingt erforderlichen Rechte in der Inventarisierungssoftware IT eingeräumt. Ein einfaches Profil erlaubt beispielsweise nur den Aufruf von für die Bedienung einer Anlage notwendigen Informationen. Mögliche erweiterte Rechte sind die Zuweisung von Verantwortlichen und Standorten oder das Eintragen von Service-Terminen.

Ein großer Vorteil der Cloud-basierten Speicherung ist die Zugreifbarkeit von nahezu jedem erdenklichen Standort. Mitarbeiter können mobile Geräte nutzen, um im Außendienst oder auf Geschäftsreisen den Datensatz eines IT-Assets aufzurufen. Dadurch ist es möglich, Defekte oder sonstige Probleme umgehend zu melden.

Der Zustand eines übergebenen Arbeitsmittels lässt sich auf diese Weise in der Inventarisierungssoftware IT gleichermaßen protokollieren und mit einem Foto dokumentieren. Für mobile Geräte steht eine entsprechend optimierte App zur Verfügung. Die Kamera eines Smartphones oder Tablets fungiert in diesem Fall als Scanner für den QR-Code, über den der Datensatz eines Gerätes aufrufbar ist.

Eine Vereinfachung, die Ihre Mitarbeiter beispielsweise bei Arbeiten in einem unübersichtlichen Serverraum zu schätzen lernen werden. Es hat sich gezeigt, dass die Verwaltung von Arbeitsmitteln möglichst einfach gestaltet sein muss, damit sie nicht aus Bequemlichkeit oder Zeitnot unterbleibt. Eine intuitive Bedienung der Inventarisierungssoftware IT fördert hingegen die automatische Erfassung aller relevanten Fakten.

Die Inventarisierungssoftware für IT-Inventar mit Timly in unter 2 Minuten einfach erklärt

Inventarisierungssoftware IT auf mobile Geräten dargestellt

Digitalisieren Sie Ihre IT-Geräte zuverlässig mit Timly

Gibt es eine gute Inventarisierungssoftware (IT-Inventar) kostenlos?

Warum für etwas zahlen, das es auch kostenlos gibt? Diese Frage ist sicherlich berechtigt, sofern der Funktionsumfang der verglichenen Produkte identisch ist. Administrative Tätigkeiten, wie das Erfassen von Inventar oder die Überprüfung im Rahmen einer Inventur, sind meistens nicht beliebt in der eigenen Belegschaft. Stupide Tätigkeiten werden gerne aufgeschoben und unterliegen einer gewissen Fehleranfälligkeit durch fehlende Konzentration und Motivation.

Ist der Datenbestand einer Inventarliste jedoch erst einmal veraltet oder fehlerhaft, ist ein großer Aufwand notwendig, ihn wieder zu bereinigen. Deswegen ist es wichtig, dass Sie nicht mehrere Software-Lösungen parallel betreiben, um alle erforderlichen Funktionen abdecken zu können. Eine Erfassung darf möglichst nur einmalig erforderlich sein. Danach muss jegliche Aktualisierung so einfach und intuitiv wie möglich durchführbar sein.

Heutzutage trägt beinahe jeder Mitarbeiter ein Smartphone bei sich und kann damit durch das einfache Einscannen des QR-Codes auf das Profil eines Inventargegenstandes zugreifen. Gerade IT-affine Mitarbeiter werden es womöglich als spannendes Feature empfinden, auf diese Weise alle notwendigen Informationen der Inventarisierungssoftware IT stets griffbereit zu haben. Eine entsprechende Akzeptanz fördert ganz nebenbei die regelmäßige Nutzung eines Produkts.

IT-Inventarisierung – Open Source als Alternative?

Open-Source-Software bietet spannende Programme, die durch die Offenlegung des Quellcodes maximale Transparenz versprechen. Häufig entstehen sie als Forschungsprojekte im Umfeld von Universitäten oder sind das Produkt von findigen Programmierern.

Wenn allerdings die Arbeit nur auf den Schultern einiger weniger Entwickler ruht, besteht jederzeit die Gefahr, dass eine Weiterentwicklung aus Zeitmangel oder anderer Ausrichtung der eigenen Pläne eingestellt wird.

Auch die Bereitstellung von Fehlerbehebungen und Sicherheits-Patches kann nicht in der gleichen Frequenz erfolgen, wie bei einem professionellen Entwicklerteam. Support beschränkt sich bei Open-Source-Software häufig auf Foren, in denen andere Nutzer mehr oder minder wertvolle Tipps geben.

Der Einsatz einer Inventarisierungssoftware IT deckt einen derartigen Kernbereich eines Unternehmens ab, dass eine sorgfältige Auswahl erfolgen sollte. Professioneller Support und die permanente Überarbeitung der Software gehören zu Grundlagen, auf die Sie dabei nicht verzichten sollten.

Timly Inventarverwaltung Software ist DSGVO konform
Die Timly Inventarverwaltung Software wird in Deutschland gehostet
Die Verbindungen mit der Inventarverwaltung Software sind SSL gesichert

Inventarisierungssoftware – IT sorgt für Effektivität und Professionalität

Arbeitsmittel bekommen schon dadurch einen Stellenwert, dass sie nicht einfach unkontrolliert und ohne Erfassung von Verantwortlichkeiten ausgegeben werden.

Das mindert Verluste und erhöht einen sorgsamen Umgang mit den anvertrauten Gerätschaften. Es ist aber nur ein positiver Aspekt, den der Einsatz einer Inventarisierungssoftware IT mit sich bringt.

Inventarisierungssoftware IT mit QR-Codes

Wenn wertvolle Informationen, die in kostbarer Arbeitszeit Ihres IT-Fachpersonals erhoben wurden, unter Verschluss an einem sicheren Ort gespeichert werden, so verschenken Sie den vollen Nutzen. Jeder Ihrer Mitarbeiter kann bei der Ausübung seiner täglichen Arbeit davon profitieren.

Voraussetzung ist dabei natürlich, dass ein sicherer Zugriff möglich ist und nur notwendige Informationen bereitgestellt werden. Ansprüche, denen eine spezialisierte Inventarisierungssoftware IT wie Timly ohne Probleme gerecht wird.

Sind Sie bereit für die Inventarisierung Ihrer IT?

Intuitive Verwaltung Ihres Inventars

Mit Timly erhalten Sie Zugang zu einer effizienten Inventarisierungssoftware für IT-Geräte. Ein breites Spektrum an ausgeklügelten Funktionen ermöglicht die einfache Digitalisierung Ihres Inventars.

Inventar verwalten

Egal ob IT-Ressourcen, Werkzeuge, Maschinen, Fuhrpark, Mobiliar oder Verträge: Alles in Timly

Mobil überall verfügbar

Genau dort, wo sich Ihr Inventar befindet: Mit integriertem Barcode-Scanner für Smartphones & Tablets

Clever zuweisen

Inventar ganz einfach auf Personen, Räume, Standorte oder externe Dienstleister zuweisen.
n

Digitale Objektakte

Hinterlegen Sie zu Ihrem Inventar digital wichtige Informationen, Dateien, Dokumente & Kontakte.

GPS Erfassung

Speichern Sie mit einem Scan den genauen GPS-Standort des Inventars. Auch historisch nachverfolgbar.

Wartungsplaner

Dokumentation von Reparaturen & Wartungen am Standort des Objektes, sowie Fristenmanagement.

Ähnliche Blog-Beiträge:

Digitale Lagerverwaltung: Ressourcen besser nutzen mit Timly 1

Digitale Lagerverwaltung: Ressourcen besser nutzen mit Timly

Unternehmen haben branchenübergreifend mit Lieferengpässen und steigenden Preisen zu kämpfen. Die Ursachen dafür liegen in den seltensten Fällen im Einflussbereich der Verantwortlichen von betroffenen Firmen. Ihnen bleibt meist nur, vorausschauend zu planen und die vorhandenen Ressourcen optimal auszunutzen. Ein wichtiges Hilfsmittel ist die digitale Lagerverwaltung.

Arbeitsschutzunterweisung & Co… alle Termine im Blick mit Timly 2

Arbeitsschutzunterweisung & Co… alle Termine im Blick mit Timly

Der Fachkräftemangel ist für die meisten Unternehmen zu einem großen Problem geworden. Die rechtzeitige Einplanung von Terminen der Mitarbeiter wie Arbeitsschutzunterweisungen und Abnahme von erforderlichen Prüfungen hat eine hohe Relevanz - Termine und Fristen lassen sich Software-gestützt im Blick behalten.

Für die IT Inventarisierung Excel nutzen: Ist das sinnvoll? 3

Für die IT Inventarisierung Excel nutzen: Ist das sinnvoll?

Sie möchten weg von der Geräteverwaltung mit Papierlisten oder Magnetbrettern? Oder Sie haben bislang noch gar keine strukturierte und dokumentierte Übersicht Ihrer Hardware und Software? - Dann erscheint Ihnen möglicherweise eine IT Inventarisierung Excel attraktiv. Hier erfahren Sie mehr darüber, ob diese Idee weiterverfolgt werden sollte.

Jetzt starten

Buchen Sie noch heute eine unverbindliche Online-Vorstellung mit uns.

Sie wollen die Software testen?   Kostenlos anmelden >>>