Arbeitsschutzunterweisung & Co… alle Termine im Blick mit Timly

 

Warum ist die Arbeitsschutzunterweisung so wichtig?

Der Fachkräftemangel ist für die meisten Unternehmen zu einem großen Problem geworden. Je weniger umfassend ausgebildete und qualifizierte Mitarbeiter zur Verfügung stehen, desto schwieriger wird die Planung des konkreten Personaleinsatzes. Zudem bekommt die rechtzeitige Einplanung von Terminen der Mitarbeiter wie Arbeitsschutzunterweisungen und Abnahme von erforderlichen Prüfungen eine noch höhere Relevanz.

Wird hier ein wichtiger Stichtag übersehen und ein Berechtigungsnachweis läuft aus, verschärft dies die Situation unnötig. Deswegen macht es keinen Sinn mehr, Personal und Arbeitsmittel getrennt voneinander zu betrachten. Ein Mitarbeiter benötigt funktionsfähiges Werkzeug und alle notwendigen Unterweisungen zur Erfüllung der Aufgaben.

Der Arbeitsschutz hat hierbei eine herausragende Bedeutung. Die Inventarsoftware von Timly unterstützt Sie bei der Einhaltung aller notwendigen Vorschriften. Die integrierte Personalverwaltung zeigt übersichtlich an, ob ein Mitarbeiter die erforderlichen Qualifikationen hat und ob für ihn Termine wie die Arbeitsschutzunterweisung anstehen.

Über 250 Firmen, Schulen und Städte vertrauen auf Timly

Inventarverwaltung Software Siemens Logo
Inventarverwaltung Software Sodastream Logo
Inventarverwaltung Software Euromaster Logo
Inventarverwaltung Software Cornelsen Logo
Inventarverwaltung Software Westenergie Logo
Inventarverwaltung Software Diringer Scheidel Logo
Inventarverwaltung Software Spiegel Logo
Inventarverwaltung Software Ludwigshafen Logo
Inventarverwaltung Software Bayer Logo
Inventarverwaltung Software Siemens Logo
Inventarverwaltung Software Sodastream Logo
Inventarverwaltung Software Euromaster Logo
Inventarverwaltung Software Cornelsen Logo
Inventarverwaltung Software Westenergie Logo
Inventarverwaltung Software Diringer Scheidel Logo
Inventarverwaltung Software Spiegel Logo
Inventarverwaltung Software Ludwigshafen Logo
Inventarverwaltung Software Bayer Logo

Gefährdungsbeurteilung mit digitaler Unterstützung

Arbeitgeber unterliegen umfassenden Verpflichtungen aus dem Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG). So haben sie die Pflicht, ein gefährdungsfreies Arbeitsumfeld zu schaffen, erforderliche Schutzmaßnahmen zu treffen und ihren Mitarbeitern eine Arbeitsschutzunterweisung zu erteilen.

Dabei ist unter anderem der aktuelle Stand der Technik, der Arbeitsmedizin und von arbeitswissenschaftlichen Erkenntnissen zu berücksichtigen. Daraus soll eine Gefährdungsbeurteilung für einzelne Arbeitsbereiche resultieren. In §6 ArbSchG ist explizit eine Dokumentation der Beurteilung, aller getroffenen Maßnahmen und der regelmäßigen Überprüfung gefordert.

Der Gesetzgeber verlangt hier eine Menge von Verantwortlichen in Unternehmen, die sich mehrheitlich wohl nicht über zu wenig bürokratische Pflichten beschweren können. Dennoch ist Gesundheitsschutz bei der Arbeit natürlich ein besonders wichtiges Thema. Im Falle von Überprüfungen durch das Gewerbeamt oder bei Betriebsunfällen möchte sich sicherlich kein Verantwortlicher Versäumnisse oder eine fehlende Arbeitsschutzunterweisung vorwerfen lassen.

Timly ermöglicht es Ihnen, in der digitalen Personalakte alle notwendigen Informationen wie die jährliche Arbeitsschutzunterweisung und auch die Inhalte der Unterweisung zu hinterlegen. In Kombination mit dem Wartungsplaner für ihr Inventar ist bei der Disposition sofort ersichtlich, ob ein Mitarbeiter alle erforderlichen Qualifikationen hat, unter Umständen noch eine Unterweisung erfolgen muss und die Arbeitsmittel in vorschriftsmäßigem Zustand sind. Dies erleichtert Ihnen und Ihren Mitarbeitern eine umfassende Gefährdungsbeurteilung.

Die Timly Inventarverwaltung in unter 2 Minuten einfach erklärt

Arbeitsschutzunterweisung dargestellt auf Desktop Software

Verwalten Sie Ihre Mitarbeiter digital und sparen Sie effektiv Kosten

Die jährliche Sicherheitsunterweisung DGUV und andere Pflichten

Gewerbliche Unternehmen sind zusätzlich den Vorschriften der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) verpflichtet. Bei der DGUV handelt es sich um den Dachverband der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen in Deutschland. Entsprechend müssen sich gewerbliche Unternehmen an deren Vorgaben halten, wenn sie nicht riskieren wollen, im Schadensfall keinen Versicherungsschutz zu erhalten.

In der Verordnung 1 der DGUV ist in § 4 festgelegt, dass vor der erstmaligen Aufnahme einer Tätigkeit von Mitarbeitern Verantwortliche eine Unterweisung durchführen müssen, die notwendiger Schutzmaßnahmen des Arbeitsschutzes enthält. Es soll zudem dokumentiert werden, wann und durch wen sie erfolgt ist. Infrage kommen hierfür beispielsweise Fachkräfte für Arbeitssicherheit.

Auch bei der Einführung neuer Arbeitsmittel ist jeder betroffene Mitarbeiter individuell zu unterweisen. Zudem verweist die Verordnung wiederum auf die bereits vorgestellte gesetzliche Verpflichtung zur Arbeitsschutzunterweisung, genauer § 12 ArbSchG. Die DGUV Vorschrift enthält weiterhin die Verpflichtung, dem Unfallversicherungsträger auf Verlangen die Dokumentation der getroffenen Arbeitsschutzmaßnahmen vorzulegen. Gemäß § 12 ArbSchG müssen ausreichend Beschäftigte für etwaige Sofortmaßnahmen wie Erste Hilfe und Brandschutzbekämpfung qualifiziert sein.

Timly Inventarverwaltung Software ist DSGVO konform
Die Timly Inventarverwaltung Software wird in Deutschland gehostet
Die Verbindungen mit der Inventarverwaltung Software sind SSL gesichert

Unterweisung ist nicht gleich Unterweisung – Definition gefällig?

Was genau unter einer Arbeitsschutzunterweisung zu verstehen ist, ergibt sich ebenfalls aus § 12 Arbeitsschutzgesetz. Darin ist gefordert, dass der Arbeitgeber seine „Beschäftigten über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit während ihrer Arbeitszeit ausreichend und angemessen zu unterweisen“ hat.

Die jährliche Unterweisung muss Anweisungen und Erläuterungen zum Arbeitsschutz enthalten, die speziell auf den Arbeitsplatz und die Tätigkeit ausgelegt sind. Dabei wird eine Einbeziehung der Gefährdungsentwicklung und eine regelmäßige Wiederholung der Arbeitsschutzunterweisung gefordert. Das führt im Klartext dazu, dass in jedem Unternehmen letztlich eine Vielzahl individueller Unterweisungen erfolgen müssen. Diese haben zudem stets aktuelle Gegebenheiten berücksichtigen, etwa:

  • die erstmalige Verwendung neuer Maschinen oder Werkzeuge
  • Ausbildungs- und Kenntnisstand von Mitarbeitern
  • Veränderungen in Arbeitsprozessen
  • regelmäßige Gefährdungsbeurteilung aufgrund von Vorfällen wie Betriebsunfällen

Die DGUV führt hierzu ergänzend auf, dass die Arbeitsschutzunterweisung so gestaltet sein muss, dass sie für den einzelnen Mitarbeiter verständlich ist. Die Form ist darüber hinaus nicht explizit festgeschrieben. So ist etwa auch eine Online-Unterweisung während einer Home-Office-Phase denkbar. Hierdurch kann gewährleistet werden, dass eine Unterweisung der Beschäftigten während ihrer Arbeitszeit ausreichend und angemessen erfolgt.

Alles an einem Ort: Die digitale Personalakte

Die Inventarsoftware von Timly ist von jeher so konzipiert, dass sie sich möglichst intuitiv bedienen und damit einfach in Arbeitsabläufe einbinden lässt. Das betrifft sowohl die Personalverwaltung in der digitalen Personalakte als auch die Verwaltung von Inventar. Seine große Stärke spielt Timly bei der Kombination beider Elemente in der betrieblichen Praxis aus.

Was kann die Inventardatenbank eigentlich alles

So können Sie jede Arbeitsschutzunterweisung detailliert und individuell pro Arbeitsplatz hinterlegen. Alle sicherheitsrelevanten Termine werden bei der Disposition verknüpft. Auf diese Weise fällt es sofort auf, wenn ein Mitarbeiter nicht (mehr) über eine notwendige Qualifikation verfügt oder ein wichtiger Termin wie die nächste Arbeitsschutzunterweisung ansteht. Im Falle von Kontrollen ist es einfach möglich, den Nachweis zu führen, dass jede notwendige Unterweisung durchgeführt wurde.

Intuitive Arbeitsschutzunterweisung mit Software

Mit Timly erhalten Sie Zugang zu einer effizienten Software zur Verwaltung von Fähigkeiten Ihrer Mitarbeiter. Ein breites Spektrum an ausgeklügelten Funktionen ermöglicht die einfache Digitalisierung Ihres Inventars.

Inventar verwalten

Egal ob IT-Ressourcen, Werkzeuge, Maschinen, Fuhrpark, Mobiliar oder Verträge: Alles in Timly

Mobil überall verfügbar

Genau dort, wo sich Ihr Inventar befindet: Mit integriertem Barcode-Scanner für Smartphones & Tablets

Clever zuweisen

Inventar ganz einfach auf Personen, Räume, Standorte oder externe Dienstleister zuweisen.
n

Digitale Objektakte

Hinterlegen Sie zu Ihrem Inventar digital wichtige Informationen, Dateien, Dokumente & Kontakte.

GPS Erfassung

Speichern Sie mit einem Scan den genauen GPS-Standort des Inventars. Auch historisch nachverfolgbar.

Wartungsplaner

Dokumentation von Reparaturen & Wartungen am Standort des Objektes, sowie Fristenmanagement.

Ähnliche Blog-Beiträge:

Digitale Lagerverwaltung: Ressourcen besser nutzen mit Timly 1

Digitale Lagerverwaltung: Ressourcen besser nutzen mit Timly

Unternehmen haben branchenübergreifend mit Lieferengpässen und steigenden Preisen zu kämpfen. Die Ursachen dafür liegen in den seltensten Fällen im Einflussbereich der Verantwortlichen von betroffenen Firmen. Ihnen bleibt meist nur, vorausschauend zu planen und die vorhandenen Ressourcen optimal auszunutzen. Ein wichtiges Hilfsmittel ist die digitale Lagerverwaltung.

Mit Inventarisierungssoftware IT im Griff behalten 2

Mit Inventarisierungssoftware IT im Griff behalten

Wie Sie mit einer Inventarisierungssoftware IT-Inventar aller Art am besten verwalten können, möchten wir Ihnen in diesem Artikel näherbringen. Ob im Büro, im Lager oder im Außendienst.. es begegnet einem überall. Die Rede ist von IT-Inventar, das von Geräten, wie Rechnern und Laptops inklusive installierter Software, über Eingabeterminals und Barcode-Scanner bis hin zu Smartphones reicht.

Für die IT Inventarisierung Excel nutzen: Ist das sinnvoll? 3

Für die IT Inventarisierung Excel nutzen: Ist das sinnvoll?

Sie möchten weg von der Geräteverwaltung mit Papierlisten oder Magnetbrettern? Oder Sie haben bislang noch gar keine strukturierte und dokumentierte Übersicht Ihrer Hardware und Software? - Dann erscheint Ihnen möglicherweise eine IT Inventarisierung Excel attraktiv. Hier erfahren Sie mehr darüber, ob diese Idee weiterverfolgt werden sollte.

Jetzt starten

Buchen Sie noch heute eine unverbindliche Online-Vorstellung mit uns.

Sie wollen die Software testen?   Kostenlos anmelden >>>