STK Medizintechnik: Fristen softwarebasiert managen

STK Medizintechnik: Ziel und Definition

Die STK Medizintechnik ist ein wichtiges Instrument der Gesundheitsbranche. Allerdings verwalten viele Krankenhäuser und Arztpraxen die Prüfprotokolle und -fristen noch immer auf ineffiziente Weise. Werden Wartungstermine und Informationen zu Geräten in Excel- oder Papierlisten erfasst, verringert dies die Produktivität der Einrichtung.

Mit einer modernen Software für die Inventar-Verwaltung kann medizinisches Personal Zeit für Patienten gewinnen. Medizinische Geräte müssen in regelmäßigen Abständen überprüft werden, damit sie für Patienten und Anwender gefahrlos nutzbar sind.

Die sicherheitstechnische Kontrolle (STK Medizintechnik) umfasst eine Sichtprüfung sowie eine Funktionsprüfung, welche den anerkannten Regeln der Technik folgen sollen. Im Anschluss werden im Rahmen der STK Überwachungs-, Sicherheits-, und Meldeeinrichtungen geprüft.

Ein wichtiger Bestandteil ist auch die Prüfung der elektrischen Sicherheit gemäß DIN EN 62353. Je nach Institution und vorhandenen Medizinprodukten können zudem messtechnische Kontrollen Bestandteil einer sicherheitstechnischen Kontrolle sein. Eine STK Prüfung kann durch externe Firmen durchgeführt werden. Sie kann auch von einer entsprechend befähigten Person aus dem eigenen Betrieb vorgenommen werden. Dabei könnte es sich beispielsweise um einen Medizintechniker, Elektriker oder Elektroniker handeln.

STK-Prüfung nach §11 MPBetreibV

Die gesetzlich vorgeschriebene sicherheitstechnische Kontrolle STK ist mindestens alle 24 Monate durchzuführen. Dies ist in §11 der Medizinprodukte-Betreiberverordnung (MPBetreibV) geregelt. Betreiber von Medizinprodukten müssen die entsprechenden Fristen und Prüfprotokolle jedoch nicht auf Papier aufbewahren. Sie können sich für eine digitale Variante entscheiden.

Eine gute Software für medizinisches Inventar verwaltet nicht nur Wartungstermine, sondern beinhaltet alle Gerätedaten, die man für nützlich erachtet. 

Mitarbeitende mit Zugangsdaten tragen, je nach Bedarf, beispielsweise den Standort, Angaben zum Hersteller oder die Wartungshistorie ein. Somit verbringen Ärzte und Medizinpersonal keine Zeit mehr mit unnötigem Suchen von Material oder mit defekten Geräten. Die Inventarsoftware Timly hilft dabei, personelle Ressourcen dort zu nutzen, wo sie wirklich wichtig sind.

Die Timly Inventarsoftware in unter 2 Minuten einfach erklärt

STK Medizintechnik Software mobilen Geräten

Nie wieder eine sicherheitstechnische Kontrolle verpassen!

Sicherheitstechnische Kontrolle: Für welche Geräte notwendig?

Mit einer STK Medizintechnik sollen Gerätemängel und Gefahren rechtzeitig erkannt werden, damit Patienten, Anwender und Dritte keinen Schaden erleiden.

Die Pflicht zu sicherheitstechnischen Kontrollen besteht für alle aktiven Medizinprodukte, die nichtimplantierbar und in Anlage 1 der MPBetreibV aufgeführt sind.

Dazu zählen unter anderem automatisierte externe Defibrillatoren, wenn sie nicht im öffentlichen Raum befindlich sind. Weitere Beispiele für STK-pflichtige Geräte sind Infusionspumpen, Inkubatoren und Anästhesiegeräte.

Medizinprodukte: Mängel rechtzeitig erkennen

In der Betreiberverordnung MPBetreibV ist die STK Medizintechnik als Maßnahme für das rechtzeitige Erkennen von Gerätemängeln festgeschrieben.

Da die STK Prüfung in regelmäßigen Abständen stattfinden soll, kommt dem Fristenmanagement eine herausragende Bedeutung zu. Es empfiehlt sich, als Klinik oder medizinische Praxis auf eine Software zu setzen, die für eine effiziente digitale Planung der Wartungen sorgt.

Da während der STK Protokolle entstehen und gelegentlich Reparaturaufträge nötig werden, ist eine funktionsstarke Inventarsoftware sinnvoll. Mit der Software Timly können Sie u. a. externe Service-Dienstleister anbinden. Ein internes Ticketing System macht die einfache Verfolgung von Defekten möglich.

Über 400 Firmen, Schulen und Städte vertrauen auf Timly

Inventarverwaltung Software Hirslanden Logo
Inventarverwaltung Software Klinik Lengg Logo
Inventarverwaltung Software Ärzte der Welt Logo
Inventarverwaltung Software SOS Ärzte Logo
Inventarverwaltung Software CURE Logo
Inventarverwaltung Software Clinique DELC Logo
Inventarverwaltung Software DRK Logo
Inventarverwaltung Software IKK Logo
Inventarverwaltung Software Bayer Logo
Inventarverwaltung Software Hirslanden Logo
Inventarverwaltung Software Klinik Lengg Logo
Inventarverwaltung Software Ärzte der Welt Logo
Inventarverwaltung Software SOS Ärzte Logo
Inventarverwaltung Software CURE Logo
Inventarverwaltung Software Clinique DELC Logo
Inventarverwaltung Software DRK Logo
Inventarverwaltung Software IKK Logo
Inventarverwaltung Software Bayer Logo

Sicherheitstechnische Kontroll-Prüfung: Wie oft durchführen?

Um dauerhaft für Sicherheit im Umgang mit medizinischen Geräten zu sorgen, muss die STK Medizintechnik jeweils innerhalb bestimmter Intervalle wiederholt werden.

Betreiber STK-pflichtiger Medizinprodukte können die Fristen im Prinzip selbst ansetzen.

Dies sollte auf der Basis von Erfahrungswerten geschehen. Nach welcher Zeit mit Mängeln zu rechnen ist, kann oftmals den Angaben des Geräteherstellers entnommen werden.

Nach §11 Absatz 1 MPBetreibV muss die STK Medizintechnik jedoch mindestens alle 24 Monate erfolgen.

Timly im Gebrauch in Krankenhäusern - STK Medizintechnik

Timly hilft in der STK Medizintechnik

Um eine langfristig hohe Funktionalität Ihrer aktiven Medizinprodukte zu gewährleisten, sollten Sie die STK nicht mit ineffizienter kostenloser Software verwalten. Eine spezialisierte Softwarelösung kann Ihnen dagegen auch Fragen nach der Rentabilität einzelner Geräte beantworten.

Der Unterschied STK – MTK

Betreiber von Medizinprodukten sind verpflichtet, regelmäßig sicherheitstechnische Kontrollen durchführen zu lassen. Die Medizinprodukte Betreiberverordnung sieht umfangreiche Prüfungen vor. Dabei kann eine messtechnische Kontrolle MTK Bestandteil der STK Medizintechnik sein.

Bei all diesen Prüfungen entstehen Protokolle und es werden Folgetermine festgelegt. Diese auf lange Sicht im Blick zu behalten erfordert ein durchdachtes Informationsmanagement. Hierbei kann eine Inventarsoftware wie Timly eine große Hilfe sein – für Arztpraxen ebenso wie für Kliniken.

Mit Timly problemlos Medizingeräte & deren Fristen verwalten

Intuitive Verwaltung Ihres Inventars

Unsere Instandhaltungssoftware bietet Ihnen besonders in der STK Medizintechnik ein breites Spektrum an ausgeklügelten Funktionen. So wird Ihr Inventar einfach und zuverlässig digitalisiert.

Inventar verwalten

Egal ob IT-Ressourcen, Werkzeuge, Maschinen, Fuhrpark, Mobiliar oder Verträge: Alles in Timly.

Mobil überall verfügbar

Genau dort, wo sich Ihr Inventar befindet: Mit integriertem Barcode-Scanner für Smartphones & Tablets.

Clever zuweisen

Inventar ganz einfach auf Personen, Räume, Standorte oder externe Dienstleister zuweisen.

n
Digitale Objektakte

Hinterlegen Sie zu Ihrem Inventar digital wichtige Informationen, Dateien, Dokumente & Kontakte.

GPS Erfassung

Speichern Sie mit einem Scan den genauen GPS-Standort des Inventars. Auch historisch nachverfolgbar.

Wartungsplaner

Dokumentation von Reparaturen & Wartungen am Standort des Objektes, sowie Fristenmanagement.

Ähnliche Blog-Beiträge:

Instandhaltungsplan von Timly Intro Image

Einen effektiven Instandhaltungsplan erstellen mit Timly

Ein Instandhaltungsplan sorgt dafür, dass notwendige Wartungs- und Inspektionstermine nicht in der Hektik des Alltags übersehen werden. Doch die Aufgabe, alle notwendigen Arbeitsmittel einheitlich zu erfassen...

Dez 6, 2023

Jetzt starten

Buchen Sie noch heute eine unverbindliche Online-Vorstellung mit uns oder starten Sie direkt Ihren kostenfreien Test-Account.

Timly Software AG - G2 Badge 1Timly Software AG - G2 Badge 2Timly Software AG - Capterra Badge Timly Software AG - GetApp Badge Timly Software AG - Software Advice Badge