ARGE an der Großbaustelle Berner Bahnhof setzt auf Timly Inventarisierung Software

Erfahren Sie hier mehr über das Jahrhundertprojekt und den Einsatz von Timly auf der Baustelle „Zukunft Bahnhof Bern“.

Die Berner Zeitung betitelt sie als Jahrhundertbaustelle. Gemeint ist das Bauprojekt am Berner Hauptbahnhof, bei dem im laufenden Betrieb eine zusätzliche unterirdische Ebene mit vier Gleisen und eine Unterführung für die bestehenden Gleise geschaffen werden.

Betrachtet man die Fakten, kommt man schnell zu dem Schluss, dass der verantwortliche Redakteur der Zeitung nicht übertreibt: Geplante Kosten von 600 Millionen Franken, 12 Jahre Bauzeit, Schaffung eines zweigleisigen Tunnels mit ca. 1 Kilometer Länge und die Ausführung durch eine Arbeitsgemeinschaft (ARGE), unter Beteiligung der Großunternehmen Kibag, Wirz, Walo und Kästli, sind nur einige der Eckpunkte des Mammutprojekts.

Ein Blick auf Erfahrungen bei vergleichbaren Vorhaben zeigt, dass es keine Selbstverständlichkeit ist, dass der Baufortschritt sich im Rahmen des Zeitplans und der vorgeplanten Kosten bewegt. Hierzu ist eine perfekte Organisation notwendig, bei der viele kleine Zahnräder ineinandergreifen müssen. Eines dieser sprichwörtlichen Zahnrädchen betrifft die Zusammenarbeit hunderter Bauarbeiter und die Verwaltung von deren Material.

Die ständige Verfügbarkeit und Funktionsfähigkeit von Maschinen und Werkzeugen sind eine wesentliche Grundvoraussetzung. Die ausführende ARGE nutzt für die Inventarisierung Software von Timly. Wir möchten im Folgenden auch darstellen, wie mithilfe der Inventarisierungssoftware auf einer Großbaustelle Abläufe optimiert und Kosten eingespart werden können.

Inventarisierung: Software von Timly unterstützt unterschiedliche Assets

Die Inventarisierungssoftware von Timly ist Cloud-basiert. Gegenüber einer On-Premise-Lösung entfällt für die ARGE der Administrationsaufwand für eigene Server. Die Verwaltung und Verarbeitung der Daten erfolgt auf entsprechend abgesicherten Servern von Timly, die den strengen Datenschutzbestimmungen der EU entsprechen. Zugriff ist für Berechtigte von nahezu jedem Endgerät aus möglich.

An der Großbaustelle in Bern sind täglich unzählige Arbeiter, von verschiedenen Unternehmen im Einsatz. Eine flexible Nutzerverwaltung in der Inventarsoftware erlaubt eine feingranulare Zuteilung von notwendigen Rechten und Schaffung unterschiedlicher Rollen, etwa die des Disponenten oder eines einfachen Nutzers von Werkzeugen.

Werkzeuge und Maschinen lassen sich danach einem Nutzer oder bestimmten Bauabschnitten zuteilen, durch einen einfachen QR-Code Scan. Dabei ist auch eine Erfassung der Standorts, per GPS-Signal möglich.

Auf diese Weise ist es selbst auf einer Großbaustelle wie am Bahnhof Bern, mit kooperierenden Baufirmen und Subunternehmern, einfach, den genauen Überblick über Werkzeug und Verbrauchsmaterial zu behalten.

In der Timly-App ist ein Barcode-Scanner integriert. Dies ermöglicht es, Werkzeuge flexibel zwischen Mitarbeitern zu übergeben. Eine auf diese Weise nachvollziehbare persönliche Verantwortung für übergebene Maschinen führt in vielen Fällen zu einem pfleglicheren Umgang.

Die Timly Werkzeugverwaltung Software im Einsatz auf der Großbaustelle „Zukunft Bahnhof Bern“ 🚧 ⛓ 🛠
Die Inventarisierung Software läuft auf dem Handy mobil

Die digitale Inventarisierung Software für Bau & Handwerk

Auch ein Verleih von Maschinen ist unkompliziert möglich. Es erfolgt sowohl der Nachweis der Übernahme und Übergabe, sowie die minutengenaue Erfassung der Nutzungsdauer und Leistungsdaten. Auf dieser Basis schreiben die beteiligten Unternehmen der ARGE sich gegenseitig Rechnungen für verliehenes Material – quasi fehlerfrei. Dies sorgt für mehr Flexibilität und dem Abbau unnötiger Redundanzen.

Durch die Bildung eines Werkzeug- und Maschinenpools sparen letztlich alle an der Baustelle eingebundenen Unternehmen Zeit und Geld. Der Verlust von Arbeitsmitteln lässt sich minimieren. Für Arbeiter ist es zudem unkompliziert möglich, Schäden oder Fehlfunktionen zu melden, ganz einfach über das vorhandene Smartphone und zielgenau am Standort des Geräts.

Dies unterbleibt in der Praxis häufig nicht aus böser Absicht, sondern weil der damit verbundene Verwaltungsaufwand gescheut wird. Gerade an Großbaustellen herrscht oft Zeitdruck und so werden kaputte Maschinen und Geräte oftmals für eine spätere Reparatur beiseite gestellt, jedoch anschließend dort vergessen. Mit einem einfachen QR-Code Scan und der Funktion “Defekt melden” gehört dieses Problem der Vergangenheit an.

ARGE an der Großbaustelle Berner Bahnhof setzt auf Timly Inventarisierung Software 6
10 - Daniel Schmid 1
{

Durch die Dokumentation in der Timly Werkzeugverwaltung Software schaffen wir es, genau zu sehen welche Firma welche Maschine wie lange genutzt hat und können dies dann in Rechnung stellen. So können wir kosteneffizienter arbeiten.

5
Daniel Schmid
Baupolier
KIBAG

Inventarisierungssoftware-Vergleich: Welche Funktionen sollten enthalten sein?

Die ausführende ARGE hat für die Inventarisierung Software von Timly gewählt. Ein Grund war der erforderliche Funktionsumfang, den die Software im Vergleich zu anderen Lösungen bietet. Für die Entscheidung, ob eine Inventarisierung Software-basiert durchgeführt werden soll, müssen die wichtigsten Vergleichsmerkmale herangezogen werden:

Netzwerkfähigkeit:

Die Software muss von unterschiedlichen Orten einfach über eine Internetverbindung erreichbar sein. Eine zusätzliche Infrastruktur könnte hierfür an einer derart umfangreichen Baustelle nur mit erheblichem Aufwand errichtet werden.

Mehrbenutzerfähigkeit | Rollenkonzept:

Es sollte möglich sein, dass eine Vielzahl von Mitarbeitern zeitgleich auf den Datenbestand, bzw. Dateien zugreift. Zudem muss eine Rechteverteilung entsprechend der Rolle eines Mitarbeiters zu gewährleisten sein.

Umfassende Erfassung unterschiedlicher Assets:

Es muss eine Erfassung unterschiedlichster Elemente möglich sein, von Maschinen bis hin zu Software. Möglich gemacht wird dies durch genormte Barcodes / QR-Codes auf dem Inventar.

Unkomplizierter Zugriff:

Smartphones und Laptops sind selbstverständliche Arbeitsmittel auf Baustellen geworden. Beide taugen für die Bedienung der Software. Mit dem in der App von Timly integrierten Barcode-Scanner kann die Aus- und Rückgabe von Geräten zügig und einfach erfasst werden.

Leistungsstarker Support:

Kommt es zu Unklarheiten oder Problemen, ist ein permanent erreichbarer und kurzfristig reagierender Support von enormer Wichtigkeit. Ausfälle einer Software, die für die Infrastruktur benötigt wird, sind nicht nur ärgerlich sondern im ungünstigsten Fall mit Verzögerungen und Kosten verbunden.

Über 250 Firmen, Schulen und Städte vertrauen auf Timly

Werkzeugverwaltung Software Diringer & Scheidel Logo
Werkzeugverwaltung Software Allreal Logo
Werkzeugverwaltung Software Willke Logo
Inventarverwaltung Software Aepli Logo
Lang Bauunternehmung ist Kunde der Timly Inventarverwaltung Software
Werkzeugverwaltung Software Schwizer Logo
Logo der ARGE mit der Werkzeugverwaltung Software Timly
Werkzeugverwaltung Software Wilcowa Logo
Werkzeugverwaltung Software WBB Logo
Werkzeugverwaltung Software Diringer & Scheidel Logo
Werkzeugverwaltung Software Allreal Logo
Werkzeugverwaltung Software Willke Logo
Inventarverwaltung Software Aepli Logo
Lang Bauunternehmung ist Kunde der Timly Inventarverwaltung Software
Werkzeugverwaltung Software Schwizer Logo
Logo der ARGE mit der Werkzeugverwaltung Software Timly
Werkzeugverwaltung Software Wilcowa Logo
Werkzeugverwaltung Software WBB Logo

IT-Inventarisierung: Hardware-Inventarisierung und Erfassung von Informationen auf der Baustelle

Baustellen von einer Größe des Projekts am Bahnhof Bern funktionieren heutzutage digital. Dabei ist es auf derart umfangreichen Baustellen eine Herausforderung, den Überblick über in Betrieb befindliches Inventar wie Werkzeuge, Geräte & Maschinen, sowie Fuhrpark, oder Hardware und installierten Software zu behalten. Zu verwendeter Hardware und Software Inventar addiert sich zudem diverses Zubehör, etwa Scanner, Drucker und Spezialgeräte.

Für die Planung und Verarbeitung von Vorgängen kann auch im alltäglichen Gebrauch lizensierte Software zum Einsatz kommen, bei der Laufzeiten und Lizenzverlängerungen eine Rolle spielen. Gegenüber einer manuellen Erfassung bieten sich etliche Vorteile, wenn beim Fristenmanagement aller Art (für die Inventarisierung) Software genutzt wird. Auf diese Weise erhalten Sie an einer zentralen Stelle den Überblick über Ihre Lizenzen.

In die Inventarisierung Software integrierte Fristen- und Wartungsplaner entlasten Mitarbeiter vor Ort und vermeiden Ausfallzeiten durch nicht mehr lauffähige Software Assets, Hardware, oder Maschinen, da Wartungen und Services besser geplant und Fristen im Auge behalten werden können.

Verantwortliche wie der Polier Daniel Schmid können an der Baustelle Bahnhof Bern zu jeder Zeit mit einem Blick in das Timly Dashboard erfahren, wann welche Geräte gewartet werden, oder welche Fristen beachtet werden müssen.

Timly Inventarverwaltung Software ist DSGVO konform
Die Timly Inventarverwaltung Software wird in Deutschland gehostet
Die Verbindungen mit der Inventarverwaltung Software sind SSL gesichert

Inventarisierung von Werkzeugen und Geräten: Bis ins Detail möglich

Eine professionelle Inventarisierungssoftware wie Timly verfolgt einen umfassenden Ansatz für die Inventarisierung von Geräten. Alle wichtigen Details lassen sich erfassen.

Hierzu zählen Datenblätter von Maschinen oder Hardware sowie Betriebsstunden oder Kilometerstände von Fahrzeugen. Die Materialien können Mitarbeitern fest oder temporär zugewiesen werden.

Bild zeigt Inventarisierung Software im Einsatz auf der Baustelle
Mit nur einem Scan auf alle Informationen zugreifen

Die GPS-Erfassung sorgt für einen vollständigen Überblick, welche Gerätschaften zurzeit an welchem Ort vorhanden sind und ob sie aktuell in Benutzung sind. Verantwortliche haben die Möglichkeit, unterschiedlichste Abfragen zu tätigen und auf diese Weise effektiver planen und disponieren zu können. Letztlich ist ein komplettes Lifetime-Management möglich, wenn von vornherein die Inventarisierung Software-basiert erfolgt.

Bei der zu erwartenden Dauer eines Projekts wie der Erweiterung des Berner Bahnhofs ist davon auszugehen, dass Werkzeuge und Maschinen, sowie IT Assets während der Bauzeit öfter gewartet, oder sogar ausgetauscht werden müssen. Daher bietet sich eine intelligente, Software-basierte Werkzeugverwaltung an.

Einfache Werkzeugverwaltung durch Inventarisierungssoftware

Verwenden Sie für die Inventarisierung Software mit Barcode-Scanner

Die zu erfassenden Werkzeuge, Geräte und Maschinen lassen sich mit einem platzsparenden QR-Code als Individualmerkmal kennzeichnen. Danach ist ein einfacher Zugriff auf den Datensatz per Barcode-Scanner möglich. Hierfür taugt jedes handelsübliche Smartphone, da sowohl unter iOS als auch unter Android über die webbasierte App auf den integrierten QR-Code-Scanner zugegriffen werden kann.

Erfolgt eine Werkzeugausgabe durch Vorarbeiter, kann bei der Übergabe eine Zuordnung an den entsprechenden Mitarbeiter vorgenommen werden – sogar mit Standorterfassung. Diese Informationen werden für alle Assets gespeichert und können somit historisch nachverfolgt werden. Mitarbeiter haben zudem permanent die Möglichkeit, auf Informationen aus der Inventarliste zuzugreifen oder welche zu ergänzen.

Professionelle Inventarisierung: Software trägt zum Gelingen von Großprojekten bei

Planung und Koordination einer Großbaustelle sind essenziell für das Gelingen. Stocken die Arbeiten bei einem Gewerk, wirkt sich das nicht selten auf nachfolgende Bauabschnitte aus. Dies sorgt für Verzögerungen und steigende Kosten des Projektes. Wir legen Ihnen nahe für entsprechende Projekte eine hochspezialisierte Software als Hilfsmittel zu verwenden.

Idealerweise nutzen Sie für die Inventarisierung Software von Timly, die sich bereits auf Großbaustellen bewährt hat und für dortige Arbeitsabläufe optimiert ist. So geht Asset Management für die Werkzeug- & Betriebsmittelverwaltung einfach.

Baustellen Mitarbeiter diskutieren Inventarisierung Software Einsatz
Prozesse unterwegs steuern: Die Timly App ist auch auf mobilen Geräten vollständig nutzbar

Intuitive Werkzeug- & Betriebsmittelverwaltung

Mit Timly erhalten Sie Zugang zu einer effizienten Inventarisierung Software. Ein breites Spektrum an ausgeklügelten Funktionen ermöglicht die einfache Digitalisierung Ihres Inventars.

Inventar verwalten

Egal ob IT-Ressourcen, Werkzeuge, Maschinen, Fuhrpark, Mobiliar oder Verträge: Alles in Timly

Mobil überall verfügbar

Genau dort, wo sich Ihr Inventar befindet: Mit integriertem Barcode-Scanner für Smartphones & Tablets

Clever zuweisen

Inventar ganz einfach auf Personen, Räume, Standorte oder externe Dienstleister zuweisen.
n

Digitale Objektakte

Hinterlegen Sie zu Ihrem Inventar digital wichtige Informationen, Dateien, Dokumente & Kontakte.

GPS Erfassung

Speichern Sie mit einem Scan den genauen GPS-Standort des Inventars. Auch historisch nachverfolgbar.

Wartungsplaner

Dokumentation von Reparaturen & Wartungen am Standort des Objektes, sowie Fristenmanagement.

Ähnliche Blog-Beiträge:

Wie ein softwarebasiertes Werkzeugmanagementsystem die Effektivität steigert 2

Wie ein softwarebasiertes Werkzeugmanagementsystem die Effektivität steigert

Werkzeuge müssen verfügbar sein und funktionieren. Daher lohnt es sich, das Werkzeugmanagementsystem in Ihrem Betrieb einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. Wenn es hier Optimierungsmöglichkeiten gibt, zahlt sich das schnell aus. Arbeitsabläufe werden nicht gestört, weil Werkzeuge oder Maschinen nicht verfügbar sind oder gar verloren wurden.

Werkzeugverwaltungssoftware Timly - professionell wie Ihr Unternehmen 3

Werkzeugverwaltungssoftware Timly – professionell wie Ihr Unternehmen

Gerade in Industrie und Handwerk benötigen Unternehmen eine kaum überschaubare Anzahl an Werkzeugen und Maschinen. Erschwerend kommt hinzu, dass die Arbeitsmittel an unterschiedlichen Orten und durch wechselndes Personal genutzt werden. Hier nach dem Prinzip "Vertrauen" zu arbeiten, erweist sich gerade in großen Unternehmen oftmals als nicht alltagstauglich.

Die Vorteile einer Inventardatenbank 4

Die Vorteile einer Inventardatenbank

Fristen, Gerätestandorte, Statistiken und andere Inventardaten werden immer wieder nachgefragt. Wo aber sind die Objektdaten eines Unternehmens am besten aufgehoben? - in einer Inventarsoftware. Das Herzstück einer solchen Software ist die Inventardatenbank.

Jetzt starten

Buchen Sie noch heute eine unverbindliche Online-Vorstellung mit uns.

Sie wollen die Software testen?   Kostenlos anmelden >>>